Schüttungs Waagen


Statische Schüttungs

Waage

+

Dynamische Schüttungs

Waage





Schüttungs-Waage SUW

Soll das Gewicht des Inhalts von Abfallbehältern an der Schüttung ermittelt werden, ist eine Schüttungs-Waage die passende Lösung. Die Messkörper sind an die Schüttung angepasst, egal ob Kamm oder Armschüttung, Geteilt- oder Balkenschüttung. Der Gewichtswert des geschütteten Mediums wird am Bordrechner (Wiege-Terminal) angezeigt und mit dem Drucker protokolliert. Handelsüblich ist eine Beladung bis max. 2 Tonnen. Der Neigungssensor korrigiert bei Schrägstellung den Gewichtswert ohne, dass die Waage abschaltet.

 

Ihre Vorteile:

  • Ideal für genaues Verwiegen (Messung des Gesamtgewichts vor und nach dem Ausleeren - die Differenz ist das Ergebnis)
  • Preiswerte Alternative zu einer dynamischer Messung während des Ausleerens
  • Auflösung von 2 kg
  • Rasche Amortisation der Investition bei der Müllentsorgung

Spezifikationen:

  • CE konform und TÜV-ADR geprüft
  • Eichfähig Klasse III & IV, geeignet für alle Handelsgüter
  • Wiegebereich bis 2 t, Teilungen 2/5/10 kg
  • Wiegezellen IP68
  • auch für Nachrüstung geeignet
  • Schrägstellungskompensation
  • Beleuchtetes Wiegeterminal mit Edelstahlgehäuse
  • Wiegespeicher (Listendruck aller Wiegungen)
  • Anzahl der Wiegebelege einstellbar
  • Wiegebeleg - Abfrage Wiederholdruck möglich
  • Eingabe von Artikel, Kundennummer und LKW Kennzeichen
  • Eingabe von Zustellgebühr und Artikelpreisen
  • Tara- Blockierung vor Wiegebelegdruck
  • Taragewicht bleibt bei Abschaltung der Waage erhalten

 

Einzelverwiegung von Behältern direkt bei ihrer Entleerung

 

Die zu entleerenden Tonnen/Behälter werden einzeln im Differenzverfahren an den Aufnahmepunkten der Schüttung verwogen. Dies ermöglicht eine genauere Verwiegung auch für kleinere Gewichte im Bereich bis zu 2 Tonnen pro Behälter. Der Gewichtswert des geschütteten Materials wird am LCD des Wiege-Terminals angezeigt und kann über einen Druckt protokolliert werden. Ein optionaler Neigungssensor korrigiert bei Schrägstellung den Gewichtswert. Die Schüttungswaage kann mit einem unserer RFID Identifikationssystemen bzw. GPRS Übertragungsmodulen erweitert werden, um die Daten in Echtzeit an eine Zentrale zu übermitteln. Mit unserem optionalen Schüttungs-Controller können Sie zusätzlich den Leerungsvorgang steuern/vorgeben.

 

Schüttungswaage

 

Die Schüttungswaage ist konizpiert für Kamm-, Verbund-, Arm-, geteilte oder Balkenschüttung und bietet eine presiwerte Alternative zu den teuren, serviceintensiven dynamischen Waagen.

 

Überkopflader

 

Die Überkopflader-Waage ist konzipiert für Schüttungen mit Aufnahmegabeln und bietet eine preiswerte Alternative zu den teuren, serviceintensiven dynamischen Waagen.

Dynamische Schüttungswaage DYWA

Als Bestandteil der Müllschüttung wird  die dynamische Waage von KWS verwendet um die Füllmenge von 2-Rad und 4-Rad Müllbehältern zu bestimmen. Die Verwiegung findet während des normalen Entleerungsvorganges statt und beeinflusst den Arbeitsablauf nicht. Eine manuelle oder separate Bedienung des Wiegesystems ist nicht notwendig. Das Gewicht wird dynamisch und vollautomatisch im Hintergrund bestimmt.

 

Optional kann ein RFID Lesegerät in der Schüttung integriert werden um das verwogene Gewicht dem gelisteten Eigentümer der Mülltonne zuordnen zu können.

 

Die Daten (Gewicht und RFID Nummer) können via GPRS oder über einen bereits bestehenden Fahrzeugrechner zur Verrechnung ins Büro gesandt – oder im einfachsten Fall einfach auf einer SD Karte hinterlegt werden.

 

Ihre Vorteile:

 

  • Ideal für präzise Einzeltonnenverwiegung
  • Rasche Amortisation
  • Keine Störung des normalen Entleerungsprozesses. Der Lifter fährt durch
  • Keine direkte Bedienung notwendig. Vollautomatisches System

 

Technische Daten:

Das dynamische Wiegesystem besteht aus folgenden Komponenten

  • Anzeigeterminal
  • Single Point Wiegezellen IP68
  • Waagenmodul / Wiegerechner
  • Näherungssensoren
  • Optional RFID Reader mit Antennen
  • Optional Drucker, SD Speicher

 

Details:

  • Eichklasse y(b) gemäß der MID M006 bzw. OIML R51
  • Wiegebereich bis 500kg mit 1kg and 2kg division

 

Einzelverwiegung von Behältern direkt bei ihrer Entleerung

 

Die zu entleerenden Tonnen/Behälter werden einzeln im Differenzverfahren an den Aufnahmepunkten der Schüttung verwogen. Dies ermöglicht eine genauere Verwiegung auch für kleinere Gewichte im Bereich bis zu 500 kg pro Behälter. Der Gewichtswert des geschütteten Materials wird am LCD des Wiege-Terminals angezeigt und kann über einen Druckt protokolliert werden. Ein  Neigungssensor korrigiert bei Schrägstellung den Gewichtswert. Die Schüttungswaage kann mit einem unserer RFID Identifikationssystemen bzw. GPRS Übertragungsmodulen erweitert werden, um die Daten in Echtzeit an eine Zentrale zu übermitteln. Mit unserem optionalen Schüttungs-Controller können Sie zusätzlich den Leerungsvorgang steuern/vorgeben.